titel3

nails in

Nagelkosmetik

Sylke Zimmer

Kirchspiel 5

65205 Wiesbaden

Pflegetipps für Ihre Kunstnägel

Lassen Sie sich Ihre Nägel nicht zu lang machen! Die Länge sollte zu Ihrer Gesamterscheinung passen und sie nicht im Beruf, Haushalt, beim Sport oder Hobby stören.
 
Verwenden Sie nur speziellen "acetonfreien" Nagellackentferner! Sie können diesen Entferner direkt in meinem Studio erwerben. Entferner aus Drogerieabteilungen haben zwar den Aufdruck "acetonfrei"- enthalten aber immer noch geringe, nicht deklarationspflichtige Mengen Aceton. Aceton beschädigt die Kunststoffoberfläche der Nägel und kann so die Haltbarkeit Ihrer Kunstnägel beeinträchtigen.
 
Vermeiden Sie den Kontakt mit scharfen Reinigungsmitteln. Bei allen Arbeiten mit Wasser (spülen, putzen etc.) sollten Sie Handschuhe tragen.
 
Benutzen Sie Ihre Nägel nie als Werkzeug! Kunstnägel ersetzen nicht den Schraubenzieher oder einen Spachtel, der Nagel könnte brechen oder splittern.
 
Bearbeiten Sie Ihre künstlichen Nägel nicht mit falschen Manikürewerkzeug, wie Nagelscheren, Nagelzange oder Metallfeilen! Die richtige Feile bekommen Sie bei mir im Studio.
 
Kunstnägel sind ca. 30 - 60 mal stabiler als Naturnägel. Das heißt jedoch nicht, dass Sie unzerstörbar sind. Ein Kunstnagel MUSS bei Gewalteinwirkung brechen, sonst können Knochenbrüche oder Nagelbettverletzungen die Folge sein. Sie müssen sich erst an Ihre neuen Nägel gewöhnen. Achten Sie auf "Stolperfallen" z.B. Autotürgriffe, Getränkedosen usw.